Dinkelspelz + 7 Kräuter

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 25 €

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

Beschreibe hier dein Produkt. Erkläre kurz, worum es sich handelt und hebe die Besonderheiten hervor.

Produktinformationen

Dinkelspelzkissen mit 7 Heilkräutern
Kamille, Melissen, Bärlapp, Lavendel, Johanniskraut, Pfefferminze, Thymian.

Größe oder Maße

Created with Sketch.

ca. 20 x 40 cm mit Klettverschluss

Produktdetails

Created with Sketch.

 

Dinkelspelz: Linderung von Kopfschmerz, Migräne, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Halswirbelproblemen, Schulter und Armschmerzen, Nervosität, Durchblutungsstörungen. 

 

Das Kissen passt sich optimal an die Halswirbelsäule an, Dinkelspelz speichert optimal die Körperwärme und gibt diese zur besseren Entspannung wieder ab. 

 

Kamille: 

Entzündungshemmend, antibakteriell, entkrampfend und beruhigend. Entspannt die Muskulatur. 

Wirkt positiv bei Magen.- Darmkrämpfen, Unterleibsschmerzen. Bei Schnupfen u. Nebenhöhlenbeschwerden lindert es befreiend. 

Wirkt beruhgend auf die Nerven und Seele. 

 

 

 Lavendel: 

hat eine beruhigende Wirkung, daher wird er sehr gerne als Kissen zum einschlafen in die Nähe des Kopfes gelegt. Lavendel wirkt Krampflösend und entspannend. 

Zudem hält er Stechmücken fern. Im Kleiderschrank hält es Motten fern und verbreitet einen angenehmen Duft. 

 

 

Melisse: 

Die ätherischen Öle der Melisse lindern Nervosität und Spannungszustände, lösen Krämpfe und Blähungen.  Hilft bei Einschlafstörungen die Nervös bedingt sind. 

 

 

Johanniskraut: 

Stimmungsaufhellend, beruhigend, entspannend, wirkt Depressionen entgegen, Stressabbauend. 

Ein wahres Seelenkraut. 


 

Bärlapp: 

 Natürliche Linderung von Schmerzen aller Art: 

Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Gelenkschmerzen uvm. Rheuma, Gicht, Koliken, Krämpfen, Krampfadern, Menstruationsbeschwerden, 

Hautkrankheiten und Ekzeme. Zudem unterstützt es die Wundheilung!Schon zur Zeit der Indianer wurde der Bärlapp zur Linderung vieler Beschwerden verwendet. Maria Treben erwähnt ihn auch sehr lobend. Bärlapp sollte nie innerlich angewendet werden, da es in großen Mengen toxisch wirkt. Daher keine Babys oder Kleinkinder am Kissen nuggeln lassen!! 

 

Thymian: 

Befreiend bei Erkrankungen der Luftwege, Bronchalverschleimung, Asthma und Husten. 

Auf Geschwulste und Quetschungen schmerzlindernd, löst Magen und Menstruationskrämpfe. 

Bei Nervosität und Unruhe wirkt es beruhigend. 

 

Pfefferminze: 

Bei allen Erkältungsanzeichen beliebt, befreit bei Husten, 

Schnupfen und grippalen Infekten. 

 Lindert Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerz, Migräne. 

Wirkt beruhigend bei Nerven und Muskelschmerzen. 

Zudem ist es antibakteriell und keimtötend. 

Auch mindert es Überlkeit. 

Oft hilft der Duft beim Einschlafen